Weihnachtweißwurstesserverein

wwfv  Weihnachtsweißwurstfrühstückverein

 
Fotos:
1. 1990 Banani (Start)
2. 1991 Uli
3. 1992 Ertl
4. 1993 Rolf
5. 1994 Tommi
6. 1995 Werner
7. 1996 Hubsi
8. 1997 Stoffl
9. 1998 Thomas
10. 1999
Martin
11. 2000 Michi
12. 2001 Gottfried
13. 2002 im Augustiner
14. 2003 Banani (2. Runde)
15. 2004 Uli
16. 2005 Rolf -  eigentlich Ertl, aber wegen Fehler in den Webseiten getauscht. Ohne Hubsi (Vater).
17. 2006 Ertl
18. 2007 Tommi - Ohne Gottfried weil in Trier. Ertl nur Gruß per Telefon. Uli per Internet aus Frankreich. Gri Gri als Überraschungsgast. 
19. 2008 Werner - wieder ohne Gottfried und Ertl und gem. Einladung ohne Videokonferenz. Alle gleichzeitig!
20. 2009 Hubsi
21. 2010 Stoffl
22. 2011 Thomas
23. 2012 Martin - wieder am 24., trotz erneutem Versuch und ausführlicher Termindiskussion im Vorfeld per Email.
24. 2013 Michi - leider nicht mehr mit Tommi 21. Juni 1958 † 10. Mai 2013
25. 2014 Gottfried
26. 2015 Banani (3. Runde)
2016. Uli
2017 Rolf
2018 Ertl
2019 Werner
2020 Hubsi
2021 Stoffl
2022 Thomas
2023 Martin
2024 Michi
2025 Gottfried
WWSV- Satzung 1991:
Der Weihnachts-Weißwurstesser-Verein hat sich am 24.12.1991 eine Satzung gegeben. Mitglieder des Vereins sind im Einzelnen:

-Herbert "Banani"

-Rolf
-Uli
-Christoph "Stoffl"
-Tommi
-Thomas
-Martin
-Werner
-Michael
-Hubertus "Hubsi"
-Christian "Cri-Cri"
-Ernst

Die nachstehende Satzung wurde am o.g. Datum gemeinsam erarbeitet und verabschiedet. Sie besteht aus 13 Paragraphen:

§1 Der Gastgeber erteilt das Wort und unterbindet es auch.
§2 Die Einladungen sind immer gemäß Tradition fortzuführen. Einzuladen sind immer alle o.g. Mitglieder.
§3 Es sind, außer in begründeten Ausnahmefällen, keine weiblichen Personen zugelassen.
§4 Ausschlüsse sind nur einstimmig und begründet möglich.
§5 Kinder und andere familiäre Verpflichtungen sind für ein Nichterscheinen keine ausreichenden Gründe.
§6 Kleiderordnung: Tracht oder entsprechend feine Aufmachung.
§7 Zeitpunkt des Weißwurstessens ist der 24. Dezember des jeweiligen Jahres um 10.30 Uhr.
§8 Die Aufnahme neuer Mitglieder ist nur begründet und einstimmig möglich.
§9 Alle anderen Beschlüsse sind mit höchstens einer Gegenstimme möglich.
§10 Die Form der Einladung ist individuell.
§11 Durch den Ausruf "Prost" ist jederzeit eine Unterbrechung möglich und zulässig.
§12 Vor 14.00 Uhr kann nur auf Antrag, der einstimmig angenommen werden muss gegangen werden.
§13 Bei begründetem Nichterscheinen ist eine schriftliche Benachrichtigung nötig, die nur im Notfall durch eine mündliche ersetzt werden kann.

Desweiteren wurde die Reihenfolge der Einladungen bis zum Jahr 2000 festgelegt. Sie ist wie folgt:

1992 Rolf
1993 Ertl
1994 Tommi
1995 Werner
1996 Hubsi
1997 Stoffl
1998 Thomas
1999 Martin
2000 Michi

Eventuelle Änderungen sind nur auf schriftlichen Antrag zwei Jahre im Voraus und gemäß dem §9 der Satzung möglich.
Außerdem wurde beim letzten WWE der Cri-Cri als neues Mitglied aufgenommen. Wir begrüßen ihn mit einem kräftigen und lautstarken
" PROST ".

Neukeferloh, den 10.12.92 Ertl

Ergänzung 25.12.2014: Einkaufsliste
Je Teilnehmer 3 gute, am besten sehr gute Weißwürste und 2,5 ebenso leckere Brezn sowie 1 Weißbierglas
3 Kästen Weißbier (je 1 normales, leichtes, alkoholfrei), vorzugweise Unertl
4 Gläser süßer Senf, davon 1 mit Meerettich
1 Butter
Servietten
Besteck
Weißwurstheber